NEWS

Ende August trafen die Towerstars in Limburg-Diez im Rahmen eines Testspiels auf den EC Bad Nauheim und unterlagen mit 2:4. Bild: F.Enderle
Ende August trafen die Towerstars in Limburg-Diez im Rahmen eines Testspiels auf den EC Bad Nauheim und unterlagen mit 2:4. Bild: F.Enderle

MIT SELBSTVERTRAUEN IN EIN SCHWERES ZWEITES WOCHENENDE

22. September 2022

Nach dem perfekten Start in die neue DEL2 Hauptrunde stehen für die Ravensburg Towerstars am kommenden Wochenende die nächsten anspruchsvollen Aufgaben an. Am Freitag reisen sie zum Oberligameister und DEL2-Aufsteiger Regensburg, am Sonntag ist der EC Bad Nauheim zu Gast in der CHG Arena.

Beide Gegner präsentierten sich am Auftaktwochenende mit einem Mix aus „Licht und Schatten.“ Die Eisbären Regensburg bezwangen vergangenen Freitag im ersten Zweitligaspiel nach 14 Jahren die ambitionierten Tigers aus Bayreuth glatt mit 3:0, zwei Tage später gab es für das Team von Trainer Max Kaltenhauser beim 0:5 in Krefeld aber nichts zu holen. So oder so ist das Team von Towerstars Coach Tim Kehler bei diesem Gegner in allen Belangen vorgewarnt. Alleine schon in Sachen Stimmung und Atmosphäre in der Regensburger Donau-Arena erwartet die Towerstars ein schweres Auswärtsspiel.

Alles andere als leicht dürfte sich auch das nächste Heimspiel am Sonntag gestalten, wenn die Roten Teufel des EC Bad Nauheim zu Gast in der CHG Arena sind. Die hessischen Kurstädter kämpften zum Liga-Auftakt nach mehreren Rückständen dem Favoriten Krefeld immerhin einen Punkt ab, dafür setzte es zwei Tage später in Crimmitschau eine herbe 1:8 Niederlage. Nach der Aufarbeitung der Niederlage und leisen Kritik an den Schlüsselspielern wird der EC Bad Nauheim am kommenden Wochenende sicherlich die Initiative ergreifen. Ohnehin sind die Duelle der Towerstars gegen Bad Nauheim immer höchst interessant und spannungsgeladen, was mitunter in der letzten Saison beim Aufeinandertreffen in der Playoff Halbfinalserie unter Beweis gestellt wurde.

Aus personeller Sicht kann Towerstars Coach erstmals seit dem Start der Vorbereitung bei den Feldspielern aus dem Vollen schöpfen. Mit dabei ist auch wieder Tim Sezemsky, damit stehen dem Trainer alle Optionen in der Aufstellung offen.

Ticket-Info
Karten für das Heimspiel gegen Bad Nauheim gibt es wie gewohnt im Fanshop in der Marktstraße 20, allen VVK-Partnern von Reservix, online im Ticketwebshop sowie an der Abendkasse

Park-Info
Aufgrund der bereits begonnenen Aufbauarbeiten der Regional- und Verbrauchermesse „Oberschwabenschau“ steht das große Parkareal der Oberschwabenhalle bis auf Weiteres nicht zur Verfügung. Es kann allerdings wie schon in den vergangenen Jahren auf das sogenannte „Rundel-Areal“ (Ecke Ulmerstraße/Bleicherstraße) ausgewichen werden. Weitere Parkflächen in der Nordstadt gibt es auf dem Scheffelplatz sowie dem direkt angrenzenden Bechtergarten.

Livestream auf SpradeTV
Fans, die es zum Auswärts- oder Heimspiel nicht in die jeweilige Arena schaffen, finden mit den Livestreams des DEL2 Medienpartners „SpradeTV” eine Alternative zum Mitfiebern.

TIPP: Im Verlauf des Abends gibt es auch noch eine kurze Video-Vorschau in unserem Youtube-Channel „Towerstars FanTV“