NEWS

jakub svoboda radius web

JAKUB SVOBODA IST BEI SEINER REHA AUF KURS

11. Oktober 2018

Towerstars Stürmer Jakub Svoboda, der im ersten Testspiel am 24. August durch einen Schlagschuss einen Bruch des Mittelfußes erlitt, hat eine weitere Phase seiner Rekonvaleszenz eingeläutet.

Mittlerweile sind sechs Wochen seit dem operativen Eingriff vergangen und am Mittwoch stand eine weitere Nachkontrolle durch Röntgen auf dem Plan. Bis dato durfte er seinen Fuß nur bis zu 20 kg belasten, diese Grenze ist nun nicht mehr zwingend fixiert. Je nach Schmerzempfindlichkeit kann jetzt der betroffene Fuß bei Anwendungen kontinuierlich mehr bis hin zur Vollbelastung genutzt werden.

„Ich freue mich vor allem, wenn ich dann auch etwas für meine Fitness tun kann, das hilft auch gegen die Langeweile“, sagte der 28-jährige, der immer wieder auch das Training seiner Kollegen besucht und bislang noch mit Krücken und Wolldecke auf der Spielerbank sitzen musste.

Für eine konkrete Abschätzung, wann Jakub Svoboda wieder das Eistraining beginnen kann, ist es zum jetzigen Zeitpunkt noch zu früh. Weitere Nachkontrollen und die gesammelten Fortschritte bei den vom Towerstars Partner „radius“ durchgeführten Reha-Maßnahmen werden aber in den nächsten Wochen weitere Erkenntnisse bringen. Das Team von „radius“ ist hier natürlich in ständigem Informationsaustausch mit dem Ärzteteam der Sportklinik Ravensburg.