NEWS

Bild: Doro Ailinger
Bild: Doro Ailinger

VERKAUF DER DAUERKARTEN KANN BEGINNEN

14. Oktober 2020

Fans und Eishockeyfreunde in Oberschwaben mussten sich einige Zeit gedulden, jetzt stehen die logistischen Rahmenbedingungen in der CHG Arena endlich fest. Dem Startschuss für den Dauerkartenverkauf steht damit nichts mehr im Wege.

„Die Sortierung der möglichen Sitzplätze und Zuweisung über die eingesandten Formulare war ein äußerst aufwändiger Vorgang. Leider hat sich der in den vergangenen Tagen zusätzlich erhöht, da sich die Zuschauerkapazität kurzfristig verändert hat“, sagt Geschäftsstellenleiter Raphael Kapzan und dankt für die entgegengebrachte Geduld.
Rund 800 Zuschauerplätze können nach den behördlichen Maßgaben der Hygieneverordnungen in der aktuell bis Anfang November geltenden Probephase besetzt werden. Da die Stehplatz-Tribünenblöcke für Sitzplätze ausgewiesen werden durften, konnte der größte Teil der eingegangenen Reservierungen auch berücksichtigt werden. Informationen über die tatsächliche Zuteilung können im Fanshop und der Geschäftsstelle der Towerstars in der Marktstraße 41 unter Telefon: 0751 – 35 90 17 – 12 erfragt werden. Wichtig: Die Zuteilung der jeweiligen Plätze erfolgt durch die Towerstars. Bei den klassischen Sitzplätzen kann es daher zu Veränderungen der Blöcke und Reihen kommen. Wer vorab erfragen möchte, wo sich der zugeteilte Platz befindet, kann diese Informationen ebenfalls im Fanshop erfragen.


Zwei verschiedene Arten von Dauerkarten

Unter den aktuellen und besonderen Bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie bieten die Towerstars in der bevorstehenden Saison zwei Arten von Dauerkarten an. Die gewohnte Dauerkarte wird zum gleichen Preis wie im Vorjahr angeboten. Sollte es aufgrund von behördlichen Anordnungen dazu kommen, dass bei einzelnen Spielen keine Zuschauer erlaubt sind oder die Saison im schlimmsten Falle abgebrochen wird, ist keine Rückzahlung möglich. Der anteilige Restbetrag würde dann als „Solidaritätsbeitrag“ bei den Towerstars verbleiben.

Die zweite Form der Karte ist die „Sicherheitskarte“. Sie orientiert sich preislich an den Einzeleintritten des Vorjahres. Sollte es bei einzelnen Spielen zu Zuschauerreduzierungen oder „Geisterspielen“ kommen, erhält der Inhaber dieser Karte als Alternative einen Gutschein für die jeweilige Live-Stream-Übertragung von „SpradeTV“ oder auf Wunsch den Betrag des jeweiligen Spiels zurückerstattet. Sollte es im schlimmsten Fall zu einem kompletten Abbruch der Saison kommen, wird der verbleibende Anteil zurückbezahlt. Die Ermäßigungskategorien 2 und 3 beinhalten keine Risiko- oder Sicherheitsoption. Bei diesen Karten werden die Kosten im Falle von Ausfällen einzelner Spiele oder dem gesamten Abbruch der Saison auf jeden Fall zurückerstattet. Bei allen Dauerkarten sind 3 Vorbereitungsspiele sowie 26 Hauptrundenspiele der DEL2 im Leistungsumfang inbegriffen. Die jeweiligen Preise sind auf unserer Webseite unter „Tickets-Dauerkarten“ ersichtlich.

 

Start des Vorverkaufs am Donnerstag

Die Dauerkarten sind ausschließlich im Fanshop in der Marktstraße erhältlich, der Verkaufsstart erfolgt am Donnerstag, 15. Oktober um 10 Uhr. Während die Öffnungszeiten am Donnerstag und Freitag jeweils von 10 bis 13 Uhr sowie 14 bis 18 Uhr reichen, bietet das Fanshop-Team am Samstag, 17. Oktober eine erweiterte Öffnungszeit von 10 bis 15 Uhr an.

 

Informationen zum Hygienekonzept in der CHG Arena sowie Verzehrkarten

Bei den Heimspielen sind die Tribünenblöcke und Zuschauerbereiche in Zonen eingeteilt. Konkrete Informationen über Ein- und Ausgänge sowie Laufwege gibt es auf einem Übersichtsplan als PDF Download sowie in unserem erklärenden Video.

Wir bitten auch um Beachtung einer separaten und wichtigen News zum Thema „Verzehrkarten“