Skip to content

NEWS

Bild: privat
Bild: privat

TOWERSTARS VERPFLICHTEN U20 NATIONALSPIELER LUDWIG NIRSCHL

21. Juni 2019

Die Ravensburg Towerstars haben mit Ludwig Nirschl ein Nachwuchstalent mit viel Perspektive in den Kader geholt. Der Stürmer, der heute (21.06.2019) seinen 19. Geburtstag feiert, war zuletzt in seiner Heimatstadt Regensburg aktiv.

Ludwig Nirschl war in der vergangenen Saison Topscorer des Regensburger DNL Teams und stand auch im erweiterten Kader der Oberliga-Mannschaft. Von 2016 bis 2018 spielte er bei der Ontario Hockey Academy und schnupperte dort auch erfahrungsreiche Eishockeyluft in Nordamerika. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung auf dem Sprung ins Profi-Eishockey wurde der Kontakt zu den Towerstars hergestellt, die eine nachhaltig interessante Rahmenbedingung anbieten konnten. Ludwig Nirschl wird im Rahmen des Programms „Berufliche Zukunft und Profisport“ eine Ausbildung zum Industriekaufmann beim Towerstars Hauptsponsor CHG MERIDIAN absolvieren. Auch Towerstars Verteidiger Maximilian Kolb und der inzwischen in der DEL etablierte Simon Sezemsky konnten hiervon bereits profitieren. „Ich habe mit Max telefoniert und mich über die organisatorischen Gegebenheiten informiert, er konnte mir da nur positives Feedback geben“, sagte der gebürtige Regensburger. „Daher ist es super, dass auch ich das jetzt so machen kann“, ergänzt er.

Auch sportlich bietet sich für den aktuellen U-20 Nationalspieler eine reizvolle Basis, wie er selbst betont. „Was könnte es für eine größere Herausforderung geben, als zum amtierenden DEL2 Meister und Titelverteidiger zu wechseln“, freut sich Ludwig Nirschl. Der 19-Jährige wird die komplette Vorbereitung bei den Towerstars bestreiten und ist auch sonst in den Trainingsbetrieb integriert. Mit einer Förderlizenz soll er im ersten Jahr wichtige Spielpraxis zunächst vorrangig beim Oberligisten EV Lindau Islanders sammeln. „Ich möchte so viel Eiszeit wie möglich in Ravensburg bekommen, da werde ich die Erfahrungen in Lindau natürlich gut mitnehmen können“, sagt das Nachwuchstalent.