News

Top-Neuzugang vor dem Saisonstart

12.07.2018 - Den Ravensburg Towerstars ist kurz vor dem Start in die Vorbereitung zur neuen Saison ein wahrer Transfer-Coup gelungen. Vom Vizemeister SC Riessersee kommt der DEL2-Topscorer und „Spieler des Jahres 2017/18“, Andreas Driendl.

Von: F.Enderle, Towerstars Pressesprecher

Neuzugang Andreas Driendl (links) mit Towerstars Geschäftsführer Rainer Schan.

Aufgrund der unsicheren Zukunft des SC Riessersee war der 32-jährige Top-Stürmer mit der Erfahrung aus 422 DEL und 116 DEL2 Spielen auf den Spielermarkt gelangt. „Eigentlich waren wir an Andreas schon vor zwei Jahren dran, als er aus familiären Gründen aus Krefeld wechseln wollte“, sagte Towerstars Geschäftsführer Rainer Schan. Die Nähe zur Heimat in Schongau gab da allerdings den Ausschlag, dass der 1,85 Meter große Stürmer zum SC Riessersee wechselte. Mit involviert beim jetzigen Wechsel war übrigens Marcus Bleicher, bekanntlich früherer Spieler und Interimstrainer in Ravensburg. „Er hat großen Anteil daran, dass sich Andreas für die Towerstars entschieden hat“, ergänzte Rainer Schan.

Einen derartigen Topspieler ins Team zu bekommen, ist auch vor einem anderen Hintergrund enorm wichtig. Inzwischen hat sich herauskristallisiert, dass der Heilungsverlauf von Stephan Vogt doch nicht den erhofften Verlauf nehmen kann, er wird in der ersten Phase der Saison definitiv nicht zur Verfügung stehen.

Für Andreas Driendl waren die vergangenen Tage natürlich aufregend. „Vor zwei Monaten hatte ich sicherlich noch nicht daran gedacht, den Verein zu wechseln“, erklärte er. „Die Umstände sind jetzt halt nun mal so gekommen und ich habe nach dem Interesse aus Ravensburg mit meiner Familie die Entscheidung ausgiebig besprochen“, so Andreas Driendl. „Ravensburg ist ein Super-Verein, ich habe das über die vergangenen Jahre natürlich mitverfolgt. Die letzten zwei Spielzeiten lief es mit den Verletzungen natürlich nicht so toll. Aber wenn ich auf den diesjährigen Kader schaue, dann ist da viel Potential es in die Play-offs zu schaffen – und darüber hinaus“, betont der Neuzugang.

Der Vertrag hat zunächst eine Laufzeit von einem Jahr, Andreas Driendl wird im Towerstars Team mit der Rückennummer 86 auflaufen.

 

 

Zurück

Werbung