News

Lizenzprüfungsverfahren der DEL2 gestartet

25.05.2018 - 15 Clubs haben Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren eingereicht

Alle sportlich qualifizierten Clubs der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2018/19 bei der Ligagesellschaft eingereicht. Nach umfangreichen Gesprächen und Prüfungen der Verantwortlichen am Standort Garmisch-Partenkirchen in den letzten Tagen, hat der SC Riessersee beschlossen, an der Lizenzprüfung der zweithöchsten Profiliga für die kommende Spielzeit teilzunehmen. Der Deggendorfer SC hat sich als bestes deutsches Team der Oberliga sportlich für den Aufstieg in die DEL2 qualifiziert und die erforderlichen Dokumente bei der Liga eingereicht. Schon in den Jahren zuvor gab es mit Freiburg, Bayreuth und Bad Tölz jeweils einen Aufsteiger aus der Oberliga in die zweithöchste Spielklasse. Ebenso ihre Unterlagen zur Prüfung abgegeben haben die Bayreuth Tigers. Die Bayern wären als Absteiger erster Nachrücker, sollten im Ergebnis der Lizenzprüfung weniger als 14 sportlich qualifizierte Clubs eine Lizenz für die neue Spielzeit erhalten. Das Lizenzprüfungsverfahren für die kommende Saison, welche am 14. September beginnt, soll bis Anfang Juli abgeschlossen sein.

Zurück

Werbung