News

Leistungsdiagnostik vor der Sommerpause

16.04.2018 - Für einige Towerstars Cracks war am heutigen Montag sprichwörtlich „Schwitzen und Bluten“ angesagt. So standen beim Physio- und Fitnesspartner „radius“ Tests zur Leistungsdiagnostik auf dem Programm.

Von: F.Enderle, Towerstars Pressesprecher

Wie auch vor dem Start in die Vorbereitung bieten Laktat- und andere Leistungstests nach einer Spielzeit wichtige Erkenntnisse über einzelne Parameter der Belastungsfähigkeit. Wichtig sind hier natürlich auch die Vergleiche der Testergebnisse, die jeweils vor und nach einer Saison erhoben wurden.

Mit den jetzt gewonnenen Werten der Laktatmessung sowie von Sprinttests auf einem speziellen Spinning Rad kann das Trainerteam jedem Spieler individuell die Schwerpunkte für das Sommertraining auferlegen. Bis Anfang August absolvieren die Towerstars Cracks ihr Training weitgehend eigenverantwortlich, es finden sich allerdings auch Kollegen in Trainingsgruppen zusammen. Cheftrainer Jiri Ehrenberger und Athletik-Coach Tobias Jung stehen in den nächsten dreieinhalb Monaten mit den Spielern zudem in ständigem Kontakt und Erfahrungsaustausch über den Fitnesszustand.

Zum Start in die Vorbereitung zur neuen Saison werden dann umfangreiche Eingangstests überprüfen, wie erfolgreich die Spieler ihre „Hausaufgaben“ erledigt haben oder wo noch individuell nachgearbeitet werden muss. Die Towerstars Cracks werden also bereits jetzt wichtige Grundlagen für eine optimale körperliche Verfassung in der nächsten Saison legen.

Zurück

Werbung