NEWS

koop mit memmingen logos

TOWERSTARS SETZEN KOOPERATION MIT MEMMINGEN FORT

22. Juni 2022

Die Ravensburg Towerstars setzen die Zusammenarbeit mit dem ECDC Memmingen Indians fort. Beide Clubs sollen weiterhin von der Möglichkeit profitieren, dass junge Talente neue Erfahrungen machen und wichtige Spielpraxis sammeln können.

In der vergangenen Saison konnte unter anderem Verteidiger Eric Bergen mit einer Förderlizenz für die Indians wertvolle Spielpraxis sammeln. Der inzwischen 19-Jährige stand bis in das Oberliga-Finale hinein in insgesamt 51 Begegnungen für die Maustädter auf dem Eis und verbuchte ein Tor sowie 16 Beihilfen. Auch in der neuen Saison sollen Talente durch die Einrichtung von Förderlizenzen die Chance bekommen, sich weiterzuentwickeln. Hiervon profitieren selbstverständlich auch beide Clubs.
Daniel Heinrizi, Towerstars Geschäftsführer Sport, sagt zur Fortsetzung der Kooperation mit dem ECDC Memmingen: „Letztes Jahr hatten wir vier Spieler mit wertvollen Einsatzzeiten in Memmingen. Der Austausch zwischen den sportlichen Verantwortlichen war stets ehrlich und vertrauensvoll, was immens wichtig für eine funktionierende Kooperation ist. Wir freuen uns, diese auch in der kommenden Saison fortzuführen.“

Sven Müller, der Sportliche Leiter der Indians, zur Zusammenarbeit: „Die Kooperation mit den Towerstars hat sich im vergangenen Jahr bereits bewährt. Wir freuen uns sehr, auch in der kommenden Saison zusammenzuarbeiten und den Talenten aus Ravensburg Einsatzmöglichkeiten in der Oberliga zu bieten.“

Welche konkreten Spieler mit Förderlizenzen ausgestattet werden, legen die jeweiligen Clubverantwortlichen und Trainer im Verlauf der Vorbereitungsphase fest. Gleiches gilt für die Zeitabläufe im Trainings- und Spielbetrieb.