NEWS

Bild: Kim Enderle
Bild: Kim Enderle

DENIS PFAFFENGUT VERTEIDIGT AUCH KOMMENDE SAISON FÜR DIE TOWERSTARS

6. Mai 2022

Die Towerstars arbeiten weiter am Kader der nächsten Saison 2022/23. So wird Denis Pfaffengut auch kommende Saison seinen Part in der Ravensburger Defensive übernehmen.

Der 24-Jährige war zur abgelaufenen Vizemeister-Saison nach Oberschwaben gewechselt, nachdem er zuvor für den ESV Kaufbeuren unter Vertrag gestanden hatte. Seine erste Karrierestation außerhalb der Heimatstadt gestaltete der 1,82 Meter große Verteidiger äußerst erfolgreich. Mit solidem Spiel und ausgewogener Härte in den Zweikämpfen hatte er seine Rolle im Team schnell gefunden. Dies spiegelte sich auch in seinen Statistiken wider. Mit 2 Toren und 25 Assists war die Saison 2021/22 aus statistischer Sicht die erfolgreichste seiner bisherigen Profikarriere. Unterstrichen wurde dies auch durch die Plus-Minus Statistik von +19.

„Besonders gut hat mir dieses Jahr in Ravensburg die Mannschaft gefallen. Wir waren schon nach kurzer Zeit ein fest zusammengeschweißtes Team“, blickt Denis Pfaffengut auf seine erste Saison im Towerstars Trikot zurück. Zum persönlichen Highlight zählten auch die diesjährigen Playoffs. „Das war mein erstes Finale mit einer tollen Stimmung unserer Fans“, ergänzt er. Umgehend spannt der Verteidiger den Bogen bereits auf das zweite Jahr seines Engagements in Oberschwaben. „Ich möchte mit dem Team genauso weit kommen wie dieses Jahr, allerdings dann den Pokal in Händen halten. Den Sommer werde ich effektiv nutzen, um viel trainieren und noch stärker zurückkommen zu können.“

Daniel Heinrizi, Towerstars Geschäftsführer Sport, sagt zur Vertragsverlängerung von Denis Pfaffengut: „Denis hat sich letzte Saison gut bei uns entwickelt. Jedoch sehen wir bei ihm einiges an Potenzial in seinem Spiel, welches er noch ausschöpfen kann. Wir haben ihm dies in unserem persönlichen Exit-Meeting mit auf den Weg gegeben. Er ist ein intelligenter Spieler, der Situationen erkennt und eine gesunde Härte in seinem Spiel hat. Denis trauen wir in der kommenden Saison den nächsten Schritt in seiner Karriere zu. Zudem ist er ein Typ, den man gerne in seiner Kabine hat.“