NEWS

trauer magnus prestel

DAS RAVENSBURGER EISHOCKEY TRAUERT UM MAGNUS PRESTEL

6. Dezember 2018

Tief betroffen sind die Ravensburg Towerstars nach der traurigen Mitteilung, dass das EVR-Ehrenmitglied Magnus Prestel im Alter von 79 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.

Magnus Prestel war bis zuletzt nicht nur ein treuer Zuschauer bei den Towerstars Heimspielen, er hat sich über Jahrzehnte auch in vielfacher Hinsicht für den Ravensburger Eissport verdient gemacht. In den 1960er Jahren schnürte er für den EVR einst selbst die Schlittschuhe. Nach der aktiven Spielerkarriere war er als 2. Vorsitzender, Abteilungsleiter Eishockey und später auch als Jugendleiter des EV Ravensburg in wichtigen Funktionen ein engagierter Mitstreiter.

Unvergessen wird auch sein Engagement als Vorsitzender des Eishallen Fördervereins sein. In dieser Funktion hatte Magnus Prestel sehr großen Anteil daran, dass das Ravensburger Eishockey im Dezember 2003 den Sprung in ein neues Zeitalter machen konnte.  In der Ravensburger Eishockeytradition werden wir Magnus Prestel immer in dankbarer Erinnerung behalten.

Seiner Familie und den Angehörigen sprechen die Towerstars ihr herzlichstes Beileid und Mitgefühl aus.  Zu Ehren von Magnus Prestel wird es vor dem nächsten Heimspiel am Sonntag gegen Bad Tölz eine Schweigeminute geben.