News

Länderspiel wirft Schatten voraus – Derzeit drei NHL-Stars im Team

18.04.2017 - Noch knapp zwei Wochen, dann steigt in der Ravensburger Eissporthalle das Länderspiel zwischen Deutschland und Lettland. Nachdem jetzt auch die Finalserie der DEL zwischen München und Wolfsburg abgeschlossen ist, gehen für Bundestrainer Marco Sturm auch die Personalplanungen in die nächste Phase. Dazu gab es „Daumen hoch“ aus Übersee. So werden am 1. Mai um 18 Uhr mit Tobias Rieder, Dennis Seidenberg und Thomas Greiss auch in Ravensburg mindestens drei NHL-Stars zu sehen sein.

Von: F.Enderle, Towerstars Pressesprecher

Bild: Deutscher Eishockey Bund

In die direkte Phase der Vorbereitung der Weltmeisterschaft in Köln und Paris trat das DEB-Team mit der Euro Hockey Challenge. Anfang April standen zunächst zwei Spiel in Lillehammer gegen Norwegen auf dem Programm, kurz vor Ostern folgten zwei weitere Spiele in Weißrussland. Dort konnten die deutschen Cracks beim 2:1 auch endlich den ersten Sieg der Vorbereitung einfahren und es zeigten sich deutliche Fortschritte.  In der Vorschau auf die zweite Hälfte der Euro Hockey Challenge vor eigenem Publikum ist das natürlich ein positives Signal.

Nächstes Wochenende trifft die deutsche Nationalmannschaft in Nürnberg und Mannheim jeweils auf Tschechien, was im internationalen Vergleich eine wahre Standortbestimmung bieten sollte. Erstmals mit von der Partie wird hier Tobias Rieder sein, der mit den Arizona Coyotes die Stanley Cup Play-offs verpasste.  Ganz aktuell gab es für Bundestrainer Marco Sturm eine weitere gute Nachricht aus Übersee. Auch Dennis Seidenberg von den New York Islanders soll das deutsche Team bei der Weltmeisterschaft verstärken. Nach weiteren Informationen vom Dienstagnachmittags wird auch sein Teamkollege im Tor, Thomas Greiss für den WM-Kader nominiert.

Mit gewisser Spannung - nicht nur aus generell deutscher Sicht, sondern auch in Ravensburg - blickt man derzeit auf die NHL-Play-off Serie zwischen den Edmonton Oilers und den San Jose Sharks. Die Oilers mit Leon Draisaitl, Sohn des Meistertrainers 2011 Peter Draisaitl, haben den favorisierten Sharks in Spiel drei den Heimvorteil wieder abgenommen und führen die Serie jetzt mit 2:1.

Kurz vor dem Einzug in die nächste Runde steht übrigens Tom Kühnhackl mit den Pittsburgh Penguins. Sein Team führt gegen die Columbus Blue Jackets schon komfortabel mit 3:0.

Unabhängig vom Verlauf der NHL-Play-offs dürfen sich die Eishockeyfreunde in Oberschwaben auf jeden Fall auf hochattraktives Eishockey freuen, denn auch Lettland bringt erfahrene und technisch starke Spieler nach Ravensburg. Ein spannendes Spiel auf Augenhöhe darf also erwartet werden, zumal diese Begegnung für beide Mannschaften als Generalprobe für die Weltmeisterschaft steht.

Infos zum Kartenvorverkauf

In den letzten Tagen ist der Vorverkauf weiterhin gut vorangeschritten und es zeichnet sich eine sicherlich tolle Zuschauerkulisse ab. Tickets gibt es im Fanshop in der Markstraße zu den derzeitigen Sommeröffnungszeiten, Dienstag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr. Karten können auch online unter www.deb-online.de/tickets erworben werden. Wichtige Information für Sitzplätze: Sitzplatzsponsoren haben bei diesem Spiel kein Anrecht auf ihren individuellen Platz.

Fanfest mit Rahmenprogramm

Übrigens dürfen sich die Eishockeyfreunde  am Maifeiertag vor dem Spiel -  gutes Wetter vorausgesetzt - auch auf ein Rahmenprogramm und geselliges Fan-Fest freuen. Ab 13 Uhr startet die Bewirtung, ab 15 Uhr gibt es Live-Musik mit der Ravensburger Band „Red Carpet“.  Geplant sind neben einer Kinderbetreuung mit Hüpfburg auch ein Schlagschuss-Geschwindigkeits-Wettbewerb sowie unterhaltsame Duelle in der aufblasbaren Gladiatoren-Arena von Towerstars Partner BKK Gildemeister-Seidensticker.

Zurück

Werbung

VOLUMEN Werbeagentur & Internetagentur in Weingarten