News

Das Drama geht weiter: Mathieu Pompei steht nach Fußbruch vor langer Pause

18.01.2018 - Ausgerechnet vor dem verlängerten Wochenende mit den Begegnungen in Bad Tölz sowie in eigener Halle gegen Kaufbeuren und Bietigheim reißen bei den Ravensburg Towerstars die schlechten Nachrichten nicht ab. Jetzt hat es auch noch Mathieu Pompei erwischt, der sich im Spiel vergangenen Sonntag beim Blocken eines Schlagschusses einen Bruch im Fuß zuzog.

Mathieu Pompei. Bild: Kim Enderle

Der 26-jährige Kanadier wird mindestens acht bis zehn Wochen pausieren müssen und steht damit für den Rest der Hauptrunde nicht mehr zu Verfügung.  „Das ist ein schwerer Schlag für das ganze Team“, sagte Towerstars Coach Jiri Ehrenberger am Donnerstag beim Pressegespräch über den derben Befund.

Da mit Martin Kokes wieder ein Verteidiger zur Verfügung steht, wird Vincenz Mayer die Rolle von Mathieu Pompei in der zweiten Sturmreihe einnehmen.

Bei Marc Schmidpeter und Adam Lapsansky sind die Heilungsverläufe dahingehend, dass sie in der Woche voll am Teamtraining teilnehmen konnten.  Adam Lapsansky soll nächsten Dienstag im Heimspiel gegen Bietigheim auch wieder zum Einsatz kommen.

Zurück

Werbung

vierdimensional Werbeagentur & Internetagentur bei Ravensburg